Nachhaltiges Design in der Natur erleben – 16boxes meets Knütthuus

von | Sep 5, 2019 | Allgemein, Blog | 0 Kommentare

Irina Rohpeter und Nils Kistner haben gemeinsam ein Ferienhaus geschaffen, in dem Design und Naturverbundenheit aufeinandertrifft. Im Knütthuus im Wendland haben sie in Kooperation mit regionalen Designern ein Ferienhaus kuratiert, an dem designinteressierte Freunde, Gäste und Auszeit-Suchende zusammenkommen. Wir freuen uns, dass unter anderem 16boxes zu diesen regionalen Designern gehört, die für die Inneneinrichtung ausgewählt wurden.

Das von Nils Kistner anspruchsvoll gestaltete Knütthuus, welches sich mit seiner Holzrahmenbauweise aus regionalen Hölzern organisch in die wendländische Umgebung einfügt, besitzt einige architektonische Highlights: Das fast frei über dem Waldboden schwebende Haus mit seiner großen Südterrasse gibt draußen Luft und Raum für’s Durchatmen, Grillabende, gute Gespräche, während drinnen der hohe offene Wohn- und Essraum mit Empore ein Platzwunder für Familienzeit und Entschleunigung vom Alltag ist.

Hinzu kommen besondere Wohnaccessoires von ausgewählten Designern, die individuell von Irina Rohpeter kuratiert wurden. Sie hat mit ihrem Sinn für Ästhetik und funktionales Design lokale Partner aufgespürt, deren Objekte vor Ort genutzt werden dürfen.

 

16boxes findet sich im Knütthuus als dezenter Raumtrenner und Stauraum im Schlafbereich. 2 kleine Twobytwo’s sorgen hier für minimalistische Atmosphäre und schaffen sowohl Privatheit, als auch Raum für das Gepäck.

Das Auswahlkriterium der Inneneinrichtung war der persönliche Kontakt zu Designern und Produzenten, die lokale Produktion und natürlich ein individuelles Design.

Der Clou: man kann die Wohnaccessoires gleich auf Alltagstauglichkeit testen und Informationen zu den Designern erhalten. Somit kann jedes Objekt aus dem Knütthuus auch den Weg zu dir nach Hause finden.

Als Städter sehnen wir uns oft nach einer „Auszeit auf dem Lande“, ohne viel Aufwand und Reisezeit – nach einem Ort zum Durchatmen, intensiver Familienzeit ohne Alltagstrott … Diesen Ort haben Nils Kistner und Irina Rohpeter im Wendland unweit der Elbtalauen geschaffen. Die 85 qm Raum auf zwei Ebenen können jederzeit über ferien@knuetthuus.de  angefragt werden.

Mehr Informationen gibt es auch auf www.knuetthuus.de.